Betina Andres

Das Diptyhon „ African Woman“, eine Monotypie, befasst sich damit, dass die körperliche Verstümmelung einer Frau auch immer eine seelische nach sich zieht. Die Arbeit ist Teil einer ganzen Reihe von Monotypien, die sich mit dem weiblichen Körper befassen.

Mit der Kunst für die Unversehrtheit des Körpers und der Seele einzutreten, für die Selbstbestimmung der Frauen und Mädchen über ihren Körper, und für das Recht auf eine unversehrte Kindheit, damit sich die Kinder dieser Welt, die die Zukunft bedeuten, sich zu freien, aufrechten, lebensfrohen und liebevollen Menschen, mit Respekt und Achtung vor dem Leben, entwickeln können, ist eine sehr gute und wichtige Aufgabe.

Ich freue mich, mit meiner Kunst dazu beitragen zu können.

Betina Andres, Mannheim, Deutschland

  • Eingereichte Werke

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s