Sarah Burkhardt

Durch die Zeitschrift Atelier bin ich auf das Kunstwettbewerb ‚Eine ganze Frau – ohne Skalpell‘ aufmerksam geworden und war von dem Thema der Genitalverstümmelung berührt. Bei dieser Thematik einen Weg der bildhaften Auseinandersetzung zu suchen und zu finden bedarf einer großen Sensibilität. Ich hoffe es ist mir gelungen angemessen mit dem Inhalt umzugehen.

Sarah Burkhardt, Stade, Deutschland

  • Eingereichte Werke

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s